• Petersquelle

  • Freundeskreis Nationalpark Hunsrück

    Freundeskreis Nationalpark Hunsrück

  • Totholz

  • Am See

  • CA

  • Knospen

  • Hirsch

Sie sind hier: Home

 

Aktuelles vom Freundeskreis und dem Nationalpark Hunsrück Hochwald

Bürgerforum

Opens internal link in current windowZur Umfrage und Abstimmung der Themenliste (bitte hier klicken)

Auftraggeber: Vorstand Freundeskreis Nationalpark Hunsrück
Erstellt von: Irene Kämpf-Konrad, Angela Enz-Warth, Sören Sturm und Hans-Joachim Billert

Wann: Samstag, 12. November 2016 von 13.00 Uhr- 19.00 Uhr
Wo: Umweltcampus Birkenfeld, Kommunikationsgebäude 9938, Raum 001

NATIONALPARKAMT UND FREUNDESKREIS NATIONALPARK HUNSRÜCK-HOCHWALD

KURZFASSUNG

Ansatz

Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald ist durch eine einzigartige und effiziente Bürgerbeteiligung entstanden. Zu allererst verfolgten Menschen der Region, und damit auch der Freundeskreis, sowie die politischen Führungskräfte aller Parteien vor Ort die Idee eines Nationalparks und warben intensiv für dessen Realisierung. In der Folge gelang durch einen vorbildlichen Bürgerbeteiligungsprozess eine aktive Mitarbeit der Bürger der Region bei der Verwirklichung des Nationalparks.

Zielsetzung

Als Folge des Bürgerbeteiligungsprozesses wurde im Staatsvertrag zwischen beiden betroffenen Bundesländern verankert, dass die Bürger weiter aktiv an der Entwicklung des Nationalparks beteiligt bleiben.

Dieses wird zum Einem durch die kommunale Nationalparkversammlung und zum Anderen durch das Bürgerforum sicher gestellt. Um diese Bürgerbeteiligung beim Bürgerforum vielfältig zu gestalten, bedarf es eines kreativen Konzeptes.

Lösung

Durch verschiedene Maßnahmen, die im Folgenden dargestellt werden, wird die Bürgerbeteiligung in einem regelmäßigen Bürgerforum münden.

Projektgliederung

Wie im Staatsvertrag festgeschrieben, wird im Bürgerforum über Ziele, Planungen, Entwicklungen und Maßnahmen der Nationalparkverwaltung informiert. Um der aktiven Bürgerbeteiligung, wie unter §23 Abs 2 beschrieben nachzukommen, empfehlen sich folgende Schritte vor dem Bürgerforum:

  • Es wird in den wichtigsten Printmedien über wichtige Maßnahmen und Projekte im und um den Nationalpark informiert und zur Diskussion angeregt. Ein beispielhafter Themenkatalog findet sich weiter unten und kann jederzeit durch wichtige aktuelle Themen ergänzt und verändert werden.
  • Durch einen Fragebogen, der im Vorfeld des Bürgerforums verteilt wird, können wichtige Themenfelder eingegrenzt oder ergänzt werden. Eine Rücklaufmotivation ist ein Preisauschreiben mit tollen Überraschungspreisen.
  • Das Bürgerforum ist nach folgendem Muster strukturiert. Nach einer Begrüßung wird in einem kurzen Abriss über die wichtigsten Maßnahmen berichtet. Anschließend wird an Thementischen zusammen mit Experten über die diversen Themen gesprochen und diskutiert. Abschließend wird eine Podiumsdiskussion einen Ausblick in die Zukunft geben.

THEMEN FÜR DAS BÜRGERFORUM

Beispielthemenliste

Im folgenden wird eine beispielhafte Themenliste aufgeführt, die natürlich jederzeit ergänzt bzw. geändert werden kann:

  • Naturschutz
  • Waldentwicklung
  • Arten- und Tierschutz
  • Jagd
  • Bildung
  • Kultur
  • Forschung
  • Medien und Informationen
  • Förderungen
  • Masterplan (Regionalentwicklung)
  • Wegeplan
  • Mobilität
  • Tourismus
  • Outdooraktivitäten
  • Energie (Biomasse, Solar und Windkraft)
  • Brennholz
  • Barrierefreiheit und Inklusion

§ 23 BÜRGERFORUM

(1) Das Nationalparkamt führt mindestens einmal jährlich für die Bürgerinnen und Bürger eine öffentliche Versammlung (Bürgerforum) durch.

(2) Das Bürgerforum dient dazu, die Öffentlichkeit über die Ziele, Planungen, Entwicklungen und Maßnahmen der Nationalparkverwaltung frühzeitig zu unterrichten und aktiv zu beteiligen. Den Bürgerinnen und Bürgern soll insbesondere Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben werden.

Quelle: Staatsvertrag zum Nationalpark

Opens internal link in current windowZur Umfrage und Abstimmung der Themenliste (bitte hier klicken)

Veranstaltungen - Termine

im Nationalpark präsentiert sich der Herbst mit röhrenden Hirschen, bunten Blättern und leckeren Waldfrüchten 

Bunter Herbst im Nationalpark

Im Herbst präsentiert sich der Wald in seiner schönsten Farbenpracht. Auch die Hirsche haben sich für die...

Weiterlesen

Am kommenden 1. Oktober ist der letzte keltische Aktionstag im Keltenpark Otzenhausen in dieser Saison.

Wer aktiv an diesem Termin mithelfen möchte (mit oder ohne Kostüm) möge sich bitte bei uns melden, damit wir entsprechend planen können.

Wir...

Weiterlesen

Samstag, 01.10.2016, 17:00 Uhr Brunft total!

Hören Sie Natur! Die Ruhe im Nationalpark wird dabei um den Monatswechsel unterbrochen: durch das Röhren der Hirsche. Erfahrene Nationalparkführer begleiten die Teilnehmenden zu dem Brunftgeschrei der...

Weiterlesen

EINLADUNG ­

­ ­ ­

­ Sehr geehrte Damen und Herren,

die Digitalisierung der Energiewende nimmt Fahrt auf. Mit der Verabschiedung der Gesetze zur Weiterentwicklung des Strommarktes und zur Digitalisierung der Energiewende existiert jetzt ein...

Weiterlesen

Das Nationalparkamt lädt gemeinsam mit Movietown Neubrücke am Donnerstag, den 06.10.2016 um 14 Uhr zu einer exklusiven Präsentation der Imagetrailer in das Kino Movietown Neubrücke ein. Dabei wird auch eine Kooperation der besonders kreativen Art und...

Weiterlesen

Blue Note e.V präsentiert HISS - Von Sansibar nach Santa Fe

In 20 Liedern um die Welt am Freitag, 7.Oktober 2016 in der Stadthalle Birkenfeld

Nach über 20 Jahren, vielen Platten und mehr als 2000 Konzerten haben HISS alles erreicht. Längst sind sie...

Weiterlesen

Einladung zu einem Geschichtsseminar.

Im Rahmen des Bildungsprojektes "Archäologie in der Großregion" bietet die Europäische Akademie Otzenhausen in Zusammenarbeit mit der Stiftung Demokratie Saarland im Lauf des Jahres mehrere Seminare und...

Weiterlesen

Jahrestagung 2016

13. - 15.10.2016 | Umwelt-Campus Birkenfeld

Nachhaltige Ressourcennutzung im Spannungsfeld von Wachstumskritik und Commons Diskurs Ressourcennutzung: Auch alles eine Frage der Technik? Global gesehen gewinnt die Menschheit heute...

Weiterlesen

Samstag, 15.10.2016 , 14:00 Uhr Speisekammer Wald

Der Wald bietet ein ganzes Menü an essbaren Leckereien. Lernen Sie mit uns die Speisekarte lesen. Damit Sie, wenn Sie bei Ihrem nächsten Spaziergang plötzlich Hunger verspüren, sich zu bedienen...

Weiterlesen

Samstag, 22.10.2016 , 14:00 Uhr Wald-Art: Kunst im Wald

Eine reichhaltige Palette an Kunstwerken erwartet Sie. Gerade im Herbst, wenn die Laubbäume verfärben, ist Künstlerin Natur in vollem Einsatz. „Farben – Formen – Abstraktionen“ ist ein...

Weiterlesen

Freundeskreis Nationalpark Hunsrück

Die Hochschule Trier Umwelt-Campus Birkenfeld und die studentische Projektgruppe "Crossmedia" wird aktiver Kooperationspartner des Nationalpark Radio.

Für die Zukunft ist eine weiterergehende Kooperation des Umwelt-Campus Birkenfeld mit dem Nationalparkradio geplant. Die studentische Projektgruppe...

Weiterlesen

Presseschau

Fairer, transparenter Nationalparkprozess befriedet Regionen

Aufbruch-Stimmung und Tatkraft lagen in der Luft, als Vertreter/innen aus...

Weiterlesen

Erleben-Verstehen–Entwickeln: Den Nationalpark Hunsrück-Hochwald erforschen

Das Nationalparkamt Hunsrück-Hochwald beteiligt sich am Mittwoch,...

Weiterlesen

Die Nationalpark-Fankarte ist da

Mit der neuen Nationalpark-Fankarte können Besucher bei Ranger- und Erlebnistouren im Nationalpark...

Weiterlesen

Ranger-Touren

Dienstags, 14:00 Uhr

Inseltour

Treffpunkt: Rangertreff Thranenweier

Weiterlesen

Mittwochs, 14:00 Uhr

Grenztour

Treffpunkt: Rangertreff Sauerbrunnen

Weiterlesen

Donnerstags, 14:00 Uhr

Waldtour

Treffpunkt: Rangertreff Muhl

Weiterlesen

Sonntags, 14:00 Uhr

Keltentour

Treffpunkt: Rangertreff Keltendorf

Weiterlesen

Sonntags, 14:00 Uhr

Felsentour

Treffpunkt: Rangertreff Wildenburg

Weiterlesen

Sonntags, 14:00 Uhr

Junior-Wildkatzen-Tour

Treffpunkt: Rangertreff Wildenburg

Weiterlesen

Anmelden zu den Erlebnistouren erforderlich!

Bei allen Erlebnistouren gilt: Anmeldungen sind erforderlich! Anmeldungen bitte unter poststelle@nlphh.de  mit Angabe des gewünschten Termins in der Betreffzeile. Gerne können Sie sich auch telefonisch unter 06131/884152-0 anmelden.Die Anmeldefrist endet freitags 11.00 Uhr vor der Veranstaltung. Teilnahmebeitrag 10,- € pro Person (Kinder bis 14 Jahre kostenlos)

Witterungsgemäße Kleidung (Regen-, Sonnenschutz) und festes Schuhwerk sind Grundbedingungen für die Teilnahme. Rucksackverpflegung und Wanderstöcke nach eigenem Bedarf. Bitte an ausreichend Getränke denken.

Rangertouren: Das Angebot der Rangertouren richtet sich ausschließlich an Einzelgäste und Familien.  Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Buchung oder Anmeldung sind nicht möglich. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 25 Personen. Wir bitten hierfür um Verständnis.

⇒ weitergehende Informationen auf www.nationalpark-hunsrueck-hochwald.de